AGB´S & Lieferbedingungen - Landhaus

Direkt zum Seiteninhalt

Allgemeine Geschäftsbedingungen
im Partyservice


Bestellung:
Die Mindestbestellmenge ist auf 15 Personen festgelegt,
sofern im Angebot nichts anderes vermerkt ist,
kann diese beliebig erhöht werden.
Die Erhöhung der Bestellung um mehr als 6 Personen
muss mindestens 4 Werktage
vor Lieferung/Ausführung angezeigt werden.

Wir berechnen jeweils nur den Hinweg (für Anlieferung oder Abholung).

Der  mitgeteilte Anlieferzeitpunkt kann von uns verändert werden.
Ein Abweichen der durch uns mitgeteilten Anlieferzeit
von weniger als 40 Minuten ist zumutbar.

Anlieferungen, die aufgrund höherer Gewalt verspätet erfolgen,
haben keine Minderung der Rechnungssumme zur Folge.

Verlust und Bruch von
leihweise zur Verfügung gestelltem Material
sind vom Besteller zu tragen und werden nach Überprüfung/Zählung
unverzüglich angezeigt und in Rechnung gestellt.


Bezahlung Lieferservice:
Sie erhalten per E-mail oder Post eine Bestellbestätigung
diese dient auch als Rechnung, sollten keine Änderungen auftreten.

Bezahlt wird bei Lieferung an den Fahrer
oder nach Vereinbarung.
Selbstverständlich haben Sie bis 5 Werktage vor Liefertermin
auch die Möglichkeit Ihre Bestellung,
per Vorauskasse zu begleichen.


Bitte beachten Sie eine Rechnung mit allen Erforderlichen Angaben

und den bisherigen Kosten senden wir Ihnen rechtzeitig vor Veranstaltung zu.:
Sobald wir Ihre Zahlung auf unserem Konto verzeichnen können,
führen wir Ihre Bestellung zum gewünschten Termin zuverlässig aus!
Sollte Ihre Zahlung nicht rechtzeitig eingehen
und dadurch Ihre Bestellung nicht ausgeführt werden können,
entstehen Ihnen Stornierungs- bzw. Bearbeitungsgebühren
dies gilt auch für Bestellungen im Hause.


Anlieferung:
Eine genaue Lieferadresse ist uns rechtzeitig

vor der Veranstaltung Schriftlich zur Verfügung zu stellen

(mit Angabe von Orts-, Stadtteilen, Parkplatzmöglichkeit, Zugang, Etage,
Aufzug, Schranke, Einfahr Erlaubnis ).

Ist die Lieferadresse nicht korrekt angegeben,
so trägt der Besteller hierfür die Verantwortung.
Gleiches gilt bei anderen Gründen die der Besteller zu verantworten hat.

Eine (auch anteilige) Erstattung erfolgt auch dann nicht,
wenn die Lieferung durch die unkorrekte Anschrift nicht möglich war.

Wird der Empfänger zur vereinbarten Uhrzeit nicht angetroffen
und ist auch telefonisch nicht erreichbar,
trägt das Landhaus am kleinen Sägeweiher
hierfür nicht die Verantwortung.
Eine erneute Lieferung ist gegen Aufpreis und nur am gleichen Tag
nach telefonischer Rücksprache möglich.
Hierdurch entstandene Mehrkosten und/oder Qualitätsverluste sind vom Besteller zu verantworten.


Leistungsgarantie:
Das Landhaus am kleinen Sägeweiher
gewährleistet im Rahmen des technisch Möglichen
den reibungslosen, ungestörten Betrieb
sämtlicher nach diesem Vertrag zu erbringenden Leistungen.
Qualitätsmängel müssen bei Lieferung sofort gerügt werden.
Gäste des Bestellers können aus einem Vertrag mit
Landhaus am kleinen Sägeweiher keine Schadenersatzansprüche ableiten.


Pflichten des Bestellers:
Für den Aufbau bzw. Anordnung der angelieferten Waren,
die dekorative Platzierung oder die Bereitstellung
von notwendigem Mobiliar ist der Besteller verantwortlich, es sei denn,
dass entsprechende Leistungen beim
Landhaus am kleinen Sägeweiher geordert wurden.


Stornierung:
Da wir Speisen ausschließlich auf Bestellung einkaufen und zubereiten,
ist das 14-tägige Rückgaberecht, dass sich aus
dem geänderten Fernabsatzgesetz in der Fassung vom 1. Juli 2000 ergibt, nicht anwendbar.
Bei den von uns gelieferten Produkten handelt es sich um verderbliche Güter, die vom Gesetzgeber von dieser Regelung ausgeschlossen wurden
dies gilt auch für Bestellungen im Hause.


· 14 - 7 Werktage vor Lieferdatum:   50% des bestellten Speisenumsatzes
·   6 - 3 Werktage vor Lieferdatum:   80% des bestellten Speisenumsatzes
·   2 - 0 Werktage vor Lieferdatum: 100% des bestellten Speisenumsatzes




Lieferbedingungen


Alle Preise Brutto
inklusive der derzeit gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer.
Bitte beachten Sie die Angaben bei den Preisen.
Bei Änderungen der Büffet Zusammenstellung,
bei Serviceleistungen unsererseits im Partyservice  (Leihgeschirr, Mitarbeiter vor Ort)
können Zusatzkosten entstehen.


Bei Serviceleistungen unsererseits ändert sich die Mehrwertsteuer im Partyservice
von 5% MwSt. auf 16% MwSt.

Die Angebote für Büffets sind nur
zu der angegebenen Personenzahl gültig.
Bei Dekoration, Speisenänderungen, kleinerer Gästezahl
sind Preisaufschläge möglich.




Zurück zum Seiteninhalt